Expertise und Fachkompetenz stehen bei uns im Mittelpunkt

Die WEP Rheinische Treuhand und ihr Team

Beratungskostenzuschüsse

Öffentliche Fördermittel

  • Als nachweislich anerkanntes Beratungsunternehmen ist die WEP Rheinische Treuhand bei öffentlichen Förderstellen wie KfW, RKW, Wirtschaftsförderungsgesellschaften, IHK, HWK gelistet.
  • Wir kennen die Förderprogramme des Bundes, der Länder und der EU einschließlich der Wohnungsbauprogramme.
  • In einem unverbindlichen Gespräch erörtern wir mit dem Unternehmen den Beratungsbedarf und die Fördermöglichkeit.
  • Wir unterstützen das Unternehmen bei der Beantragung der Fördermittel.

Branchen-Dossiers

  • Wir sind in der Lage, auf eine umfangreiche Datenbank mit Branchendossiers zuzugreifen. Darin sind für ca. 800 deutsche und internationale Branchen-Profile zur Nachfrage, Wettbewerbsfähigkeit, Rentabilität und Konjunkturabhängigkeit erfasst
  • Inhalt eines Dossiers sind Profil mit Kennziffern zu Nachfrage, Kosten, Branchen- und Unternehmensstruktur, Informationen zur Marktführerschaft, typische Kenngrößen für Umsatz, Kosten, Preis, Ertrag; aktuelle Lage mit Wirtschaftsentwicklung, Prognose, Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit, Rentabilität.

Beratungskosten-Zuschüsse

Wir kennen die Voraussetzungen und Verfahrensweisen, für Beratungstätigkeit Zuschüsse aus öffentlichen Mitteln zu beantragen. Beispiele sind:

Existenzgründung

  • Neugründung 4 Tagewerke à € 500,-
  • Betriebsübernahme 6 Tagewerke à € 500,-

Existenzfestigung (innerhalb der ersten 5 Jahre)

Betriebswirtschaftliche Beratung, Kostenrechnung, Controlling, Risikofrüherkennung

  • 1. Jahr 5 Tagewerke à € 500,-
  • 2. Jahr 5 Tagewerke à € 500,-

Potenzialberatung

Stärken-Schwächen-Analyse, Strategien und Maßnahmen. Gefördert werden; 15 Tagewerke à € 500,- = € 7.500,-

siehe auch: Potenzialberatung

Aktuelles

Noch besteht die Möglichkeit, Beratungskostenzuschüsse bis max. 500 Euro pro Beratungstag für Potenzialberatungen, Existenzgründungs- und -festigungs-Beratungen sowie sonstige Beratungsanlässe zu beantragen, ebenso öffentliche Fördermittel.

Blitzlicht

Der monatliche Infodienst für unsere Kunden

Ausgabe 09/2017

OPI

Aktuellste One-Page-Information

Häusliches Arbeitszimmer