Honnefer Modell

Honnefer Modell

Seit 2012 bieten wir Impulsvorträge/Workshops/Seminare in unserem neuen Seminarraum in unserer Kanzlei in Bad Honnef, Bahnhofstrasse 6, an. Erfahrene Spezialisten halten zu den unterschiedlichsten Themen Vorträge und stehen anschließend zu Fragen und Anregungen von Teilnehmern zur Verfügung. Sie hören keine wissenschaftlichen Vorträge, sondern praxisnahe Handlungsempfehlungen und umsetzbare Vorschläge.

Wir bieten zusammen mit Netzwerkpartnern, Ihnen, unseren Mandanten und interessierten Unternehmern, ein Beratungsangebot, dass über die klassische traditionelle Steuerberatung hinausgeht.      

Ansprechpartner in unserer Kanzlei ist:

Herr Jochen Pax - Tel. 02224 9333-30 - Jochen.Pax@wep-treuhand.de

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 14 Personen. Bei Überschreiten dieser Anmeldezahl werden wir in Abstimmung mit den Referenten Zusatztermine in zeitlicher Nähe zu den festgeplanten Terminen anbieten.

Einladung zum Seminar

Am 08.09.2015 findet unser nächstes Seminar in der Themenreihe 
"Gehälter und Sozialversicherungsstatus aktiv gestalten und das rechtssicher!"statt.

Details und Inhalte

  • Statusfeststellungsverfahren
  • Lohnoptimierung
  • Gestaltung von Vergütung 

Anmeldung zum Seminar

Vorab möchten wir auch schon auf unsere weeiteren Angebote im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe hinweisen, die wie folgt stattfinden werden:

Am 20.10.2015 findet unser nächstes Seminar in der Themenreihe

"Sie haben eine Plan und Sie lieben es, wenn ein Plan funktioniert"statt.

Details und Inhalte

  • Unternehmens-/Businessplan
  • Monatlicher Soll-Ist-Vergleich
  • Erfolgsplanung und Kontrolle der Planerreichung anhand der BWA

 

 

 

Bisherige Themen der Veranstaltungsreihe "Honnefer Modell"

02.06.2015 "Die nächste Sozialversicherungsprüfung kommt bestimmt und es lauern Gefahren!"statt.

30.01.2014 "Gestaltung von Vergütung, Versorgung und Honorierung sowie deren Auflösung Teil II"

03.12.2013 "Liquiditätsengpass trotz Vermögens, darf das sein?"

28.11.2013 "Gestaltung von Vergütung, Versorgung und Honorierung sowie deren Auflösung Teil I"

17.04. und 25.09.2013 "FiBu-Neuerungen speziell für selbstbuchende Unternehmen"

22.11.2012 "Elektronische Rechnungen und E-Bilanz Rechtsgrundlagen und Handelsempfehlungen"

15.11.2012 "Wertschöpfung statt Erschöpfung"

25.10.2012 "Chance Internet"

11.10.2012 "Mehr Leistung für weniger Geld"

20.09.2012 "Selbständige und deren Familienangehörige in der Sozialversicherung"

16.08.2012 "Verbesserte Planung mit Augenmaß"

Aktuelles

Noch besteht die Möglichkeit, Beratungskostenzuschüsse bis max. 500 Euro pro Beratungstag für Potenzialberatungen, Existenzgründungs- und -festigungs-Beratungen sowie sonstige Beratungsanlässe zu beantragen, ebenso öffentliche Fördermittel.

Blitzlicht

Der monatliche Infodienst für unsere Kunden

Ausgabe 08/2017

OPI

Aktuellste One-Page-Information

Häusliches Arbeitszimmer